vdp.erste lage

ruppertsberger reiterpfad riesling trocken

Die Lage Reiterpfad umfaßt eine Größe von etwa 86 Hektar. Davon befinden sich ca. 4 Hektar im Besitz unseres Weingutes. Die Lage ist nach Süd-Osten exponiert. Die Herkunft des Lagennamens ist bis heute nicht eindeutig geklärt, geht aber wohl auf die Bedeutung des Ortes für den Durchzug von Heer- und Reiterscharen zurück. So war hier vermutlich schon eine römische Heerstraße.

2017 | 2016  

WEIN

Die Trauben des Reiterpfad reiften sehr spät zur optimalen Reife und genossen dadurch eine sehr lange Reife- und Vegetationsphase. Im Keller gärte der Wein mit seinen eigenen wilden Hefen über vier Wochen. Gepaart mit der Feinheit und Eleganz des Rieslings ist ein grosser Wein entstanden, der trotz allem Spiel und Finesse besitzt. Der Reiterpfad zeigt neben der typischen Rieslingmineralität, schöne Fruchtaromen (Mirabellen und Aprikose), die für die Ausgewogenheit dieses nachhaltigen Wein sorgen. Das Alterungspotential für diesen Wein liegt bei 10 Jahren.

BODEN

steinig, sandig bis sandiger Lehm, am Gebirgsrand mit Gehängeschutt- Buntsandstein, vereinzelt Kalksteineinlagerungen

ANALYSE

A 12,5 %vol, S 6,7 g/l, RZ 2,9 g/l

Bio-Wein Siegel Bio-Wein