vdp.grosse lage

jesuitengarten riesling gg

Am Ortsrand von Forst gelegen, in direkter Nachbarschaft zu KIRCHENSTÜCK und UNGEHEUER, ist der JESUITENGARTEN auf Grund seines extrem hohen Mineralgehalts eine der besten Weinlagen der Pfalz überhaupt. Die Lage ist berühmt für ihre feinen und eleganten Weine bei hoher Komplexität.
Der Name geht auf Besitzungen des ehemaligen Jesuitenklosters von Neustadt an der Weinstraße zurück. 1793 kaufte die Familie Jordan den Weinberg.

2019 | 2018 | 2017 | 2016  

WEIN

Die Trauben stammen aus den ältesten Parzellen des Jesuitengartens und werden in mehreren Durchgängen selektiv geerntet. Dabei wird auf die perfekte Reife und den besten Gesundheitszustand der Trauben höchsten Wert gelegt. Die Trauben werden jeweils schonend gekeltert und die Moste per Sedimentation vorgeklärt. Die Gärung erfolgt zum größten Teil im traditionellen Holzfass mit weinbergseigenen Hefen. Kernobst, Zitrusfrüchte, kräutrige Würze und leichte Rauchigkeit prägen die Aromatik des JESUITENGARTEN GG. Am Gaumen ein eleganter Wein mit wunderbarer Balance, typischer Mineralität und etwas Salzigkeit. Dieser Riesling harmoniert wunderbar mit Krustentieren, Muscheln, Fisch und hellem Fleisch, ebenso zu mittelkräftigen Gemüsegerichten und dezent würziger Küche. Seine optimale Trinkreife wird der JESUITENGARTEN erst in 5-10 Jahren erreichen und diese über lange Zeit behalten.

BODEN

Sandiger Ton mit Kalk, sandiger Lehm mit Kalksteingeröll stellenweise hohe Konzentration von Basaltverwitterungen.

ANALYSE

A 12,5 %vol, S 7,0 g/l, RZ 5,8 g/l

Bio-Wein Siegel Bio-Wein