rebsortenweine

blanc de noir trocken

- ausverkauft -

Der Blanc de Noir wird bei Bassermann-Jordan aus einer Rebsortencuvée erstellt. Spätburgunder, Merlot und Cabernet liefern die Trauben für diesen Wein. Die Trauben werden nach Sorten getrennt gelesen und gekeltert, die Moste anschliessend miteinander „vermählt“. Die unterschiedlichen Vorteile und Aromen der einzelnen Sorten ergänzen sich zu einer einzigartigen Cuvée.

2021 | 2020 | 2019 | 2018 | 2017  

WEIN

Trauben verschiedener roter Rebsorten aus Lagen der Mittelhaardt wurden direkt nach der Lese schonend gekeltert. So erhält man einen fast farblosen Wein mit zarten rosafarbenen Reflexen. In der Nase feine rote Beerenfrucht mit zarten floralen Nuacen und frischer Zitrusfrucht. Im Mund elegant und frisch mit feiner Säure. Ein Wein, der sich hervorragend zu klassischen Antipasti aber auch Nudelgerichten und Salaten kombinieren lässt.

BODEN

Sandiger Lehmboden durchsetzt mit Buntsandstein und Kalkmergel.

ANALYSE

A 12,0 %vol, S 7,2 g/l, RZ 4,9 g/l

Aus der Weinmanufaktur Geheimer Rat Dr. von Bassermann-Jordan GmbH.
Für die Manufakturweine kaufen wir Trauben und Moste von Winzern, die unseren Qualiätsanspruch teilen zu, und verarbeiten diese, als wären es unsere eigenen.