vdp.orts­wein

deidesheim riesling trocken

- ausverkauft -

Deidesheim ist das historische Zentrum des Qualitätsweinbaus in der Pfalz und als zentraler Ort der Mittelhaardt weltweit für seine Rieslinge bekannt, die hier besonders feinfruchtig sind. Geschützt von den Hügeln des Haardt Gebirges wachsen die Reben hier im Niederschlagsarmen Gebiet zu voller Konzentration und Fülle heran. Dies erkannte Johann Peter Jordan bereits Ende des 18 Jh. und verlegte den Stammsitz des Hauses v. Bassermann-Jordan nach Deidesheim.

2021 | 2020 | 2019 | 2018 | 2017  

WEIN

Die Trauben für den Deidesheimer Ortsriesling stammen vor allem aus den jungen Stöcken der Toplagen Leinhöhle, Kieselberg und Herrgottsacker. Die Weinberge wurden getrennt gelesen und die Trauben zügig verarbeitet, um möglichst säure- und aromaschonend vorzugehen. Der Most wurde über Nacht durch Sedimentation vorgeklärt. Die Gärung der einzelnen Weine erfolgte in gekühlten Edelstahltanks. Gefüllt wurde der Deidesheim Riesling im Februar. Bis dahin lag der Wein auf der Hefe, um ihm mehr Körper und Extrakt zu verleihen. In der Nase finden sich Ananas, Pfirsich, Apfel und etwas Kräuterwürze. Am Gaumen zeigt der Wein sich als typischer Deidesheimer, rassig mit packender Säure und viel Druck am Gaumen.

BODEN

Lehm bis lehmiger Sand, stellenweise mit Geröllen, sandige Tone, vereinzelt Kalksteinverwitterungsboden, stark wechselnd.

ANALYSE

A 11,5 %vol, S 7,5 g/l, RZ 4,5 g/l

DE-ÖKO-003
Deutsche Landwirtschaft
Bio-Wein Siegel Bio-Wein