vdp.orts­wein

ruppertsberg riesling trocken

Ruppertsberg - Weinort südlich von Deidesheim - ist bekannt für seine floralen und feinduftigen Weine: Gewürtztraminer und vor allem der Riesling.
Die Lagen sind nach Süd-Osten exponiert und bestehen aus einem Gemisch von Sand, sandigem Lehm und Buntsandsteinverwitterungsboden mit vereinzelten Kalksteineinlagerungen. Weine aus Ruppertsberg sind fruchtige Pfalz-Weine

2021 | 2019 | 2018 | 2017  

WEIN

Selektiv gelesene Trauben aus verschiedenen Weinbergen um Ruppertsberg bilden die Grundlage für diesen Ortswein. Nach der schonenden Pressung erfolgte die Trubsedimentation über 24 Stunden. Der Ausbau fand komplett im gekühlten Edelstahltank statt. Bis zur Füllung im Februar verblieb der Wein auf der Hefe. Der Ruppertsberg Riesling Trocken zeigt sich mit feiner Aromatik nach QUitte, Grapefruit und Limette und Granny Smith Apfel. Im Mund ist der Wein saftig mit animierender Säure und guter Balance.

BODEN

Steinig, sandig bis sandiger Lehm, am Gebirgsrand mit Gehängeschutt-Buntsandstein.

ANALYSE

A 12,0 %vol, S 8,2 g/l, RZ 3,9 g/l

DE-ÖKO-003
Deutsche Landwirtschaft
Bio-Wein Siegel Bio-Wein