vdp.orts­wein

ruppertsberg sauvignon blanc

Der Weinort Ruppertsberg ist vor allem für seine großen Rieslinge und Gewürztraminer bekannt. Aber auch Burgundereben finden hier optimale Vorrausetzungen für spannende und elegante Weine. Die Buntsandsteinverwitterungsböden sind durchsetzt mit Ton, Lehm, Löss und Muschelkalk.

2021  

WEIN

Nach der selektiven Handlese wurden die Trauben für mehrere Stunden auf der Maische belassen und anschließend gepresst. Der Most wurde in 500 Liter fassenden Fässer aus französischer Eiche vergoren und verblieb anschließend bis zur Füllung auf der Hefe. Die Nase des Ruppertsberg Sauvignon Blanc ist geprägt von Kiwi und Maracuja. Am Gaumen ausgewogen mit dezenter Säure und elegantem Abgang. Ein Wein für den Sommerabend auf der Terasse aber auch zu Antipasti und leichten Fischgerichten und Krustentieren.

BODEN

Steinig, sandig bis sandiger Lehm, am Gebirgsrand mit Gehängeschutt-Buntsandstein

ANALYSE

A 12,5 %vol, S 7,2 g/l, RZ 6,6 g/l

DE-ÖKO-003
Deutsche Landwirtschaft
Bio-Wein Siegel Bio-Wein