von bassermann-jordan

von bassermann-jordan sauvignon blanc "s" fumé trocken

Die Reben des Sauvignon Blanc "S" stehen in der Ruppertsberger Lage Hoheburg. Ein Weinberg auf einem kleinen Plateau oberhalb der Ortschaft. Die Reben wurde 1998 gepflanzt. Seit 2003 ist der Weinberg im Ertrag und seit 2007 werden die Reben für diese Premiumqualität genutzt! Als 2013er SIEGER der Großen Sauvignon Blanc Trophy Deutschland 2015 (mit 95P).

2016  

WEIN

Nach der selektiven Lese der hochreifen Trauben wurden diese eingemaischt und für 24 Stunden im Kühlhaus mazeriert. Dies ermöglicht uns möglichst viel Aroma aus den Trauben zu erhalten. Die Gärung erfolgte in 500l-Tonneaux aus französischer Eiche. Nach der Gärung blieb der Wein auf der Hefe und reift dort bis in den Juni 2017. Gelegentliches Aufrühren der Hefe (Batonage) intensivierte den Kontakt des Weins mit der Hefe. Anschließender Abzug und natürliche Klärung. Füllung des Weins im Juli 2017. Der Wein ist ein opulenter Sauvignon Blanc mit viel Frucht und Extrakt. Aromen von reifen, exotischen Früchten (Stachelbeere, Agrumen, Mango) zeigen sich gepaart mit leichter Würze vom Fassausbau - daher auch das "fumé" im Namen: leicht "rauchige" Aromatik! Ein großer Wein - ideal zu Krustentieren wie Hummer oder auch zu Fischgerichten und Kalbfleisch. Trinkreife jetzt bis 2022.

BODEN

Buntsandsteinverwitterungsboden mit sandigen und lehmigen Strukturen mit Einschlüssen von Kalk.

ANALYSE

A 13,0 %vol, S 6,6 g/l, RZ 1,6 g/l

Bio-Wein Siegel Bio-Wein