rebsortenweine

bassermann-jordan sauvignon blanc trocken

Angebaut werden die Trauben bevorzugt in kühlen Lagen um die Frische und typische Frucht des Sauvignon Blanc zu erhalten. So sind die Weinberge überwiegend nach Osten ausgerichtet, was zur Aromenausprägung beiträgt.

2017  

WEIN

Die Weinberge wurde selektiv früh morgens gelesen. Die Trauben wurden direkt nach der Lese gekühlt, um eine Oxidation und Reife zu vermeiden. Anschließend wurden die Trauben angequetscht und der Most auf der Maische belassen, um eine intensivere Geschmacksausprägung zu gewährleisten. Die Gärung des Mostes erfolgte temperaturkontrolliert in Edelstahltanks. Der Sauvignon Blanc präsentiert sich im Jahrgang 2017 zurzeit jung, grasig und rassig. Er bietet viel Sortencharakteristik – fruchtige Nuancen von Cassis, Holunderblüte und grasige Noten und Pfeffer! Ein Wein der in seiner Jugend ein spritziger Wein für viele Gelegenheiten ist. Er begleitet moderne Küche, Pasta, Fischgerichte (z.B. gedünstet mit Fenchel) und die klassische Vesper/Brotzeit sehr gut und ist auch lecker solo – für sich allein getrunken.

BODEN

Lehm bis lehmiger Sand, stellenweise mit Geröllen von Buntsandstein, sandige Tone, vereinzelt Kalksteinverwitterungsboden, stark wechselnd.

ANALYSE

A 12,0 %vol, S 7,6 g/l, RZ 5,3 g/l

Aus der Weinmanufaktur Geheimer Rat Dr. von Bassermann-Jordan GmbH
Für die Manufakturweine kaufen wir Trauben und Moste von Winzern, die unseren Qualiätsanspruch teilen zu und verarbeiten diese, als wären es unsere eigenen.