vdp.grosse lage

jesuitengarten riesling gg

- ausverkauft -

Am Ortsrand von Forst gelegen, in direkter Nachbarschaft zu KIRCHENSTÜCK und UNGEHEUER, ist der JESUITENGARTEN auf Grund seines extrem hohen Mineralgehalts eine der besten Weinlagen der Pfalz überhaupt. Die Lage ist berühmt für ihre feinen und eleganten Weine bei hoher Komplexität.
Der Name geht auf Besitzungen des ehemaligen Jesuitenklosters von Neustadt an der Weinstraße zurück. 1793 kaufte die Familie Jordan den Weinberg.

2017 | 2016  

WEIN

Die Trauben wurden selektiv in mehreren Tranchen gelesen. Nach dem Entrappen und Abpressen wird der Most auf natürliche Weise geklärt – durch Absetzen. Die Vergärung erfolgt mit natürlichen Hefen, spontan. Der Wein wird nach dem Abstich auf der Feinhefe belassen und battoniert, um zusätzliche Geschmacksvolumen zu generieren. Der JESUITENGARTEN ist komplex, mit sehr feiner Frucht und Würze. Zurzeit noch verhalten zeigt er doch schon seine Fülle und Länge. Die präsente Säure macht diesen Wein sehr zupackend. Ein noch jugendlicher Wein mit großem Potential und einer Lagerfähigkeit von ca. 15 Jahren. Der Wein eignet sich hervorragend zu Kalbfleisch- und Geflügelgerichten und zu komplexen Fischkompositionen.

BODEN

sandiger Ton mit Kalk, sandiger Lehm mit Kalksteingeröll stellenweise hohe Konzentration von Basaltverwitterungen

ANALYSE

A 12,0 %vol, S 7,2 g/l, RZ 1,2 g/l

Bio-Wein Siegel Bio-Wein